Mit Won und Pesos Kindern helfen /  (Foto: cpd / Jonas)

Pressemitteilung

Mit Won und Pesos Kindern helfen

Caritas im Erzbistum Paderborn sammelt Urlaubsmünzen für einen guten Zweck mehr

Elisabeth Völse und Helga Gotthard (von links) wollen, dass die 17.300 Ehrenamtlichen der Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn genau hinsehen und Opfern sexualisierter Gewalt als Ansprechpartner / (Foto: cpd / Jonas)

Pressemitteilung

„Hinsehen und schützen“

Diözesanverband der Caritas-Konferenzen schulte mehr als 1000 Ehrenamtliche in der Prävention sexualisierter Gewalt mehr

Der Jordan-Treff aus Dortmund wurde mit dem ersten Platz beim Pauline-von-Mallinckrodt-Preis ausgezeichnet. / Foto: cpd / Jonas

Pressemitteilung

Für benachteiligte Menschen stark machen

Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis 2018 geht am Caritas-Tag in der Libori-Festwoche an Ehrenamtliche aus Dortmund, Delbrück und Lippstadt mehr

Caritas-Mitarbeiterin Simone Robrecht (rechts) überreichte die Pflanzen des Caritas-Tages an Beatrice Kühn und Marion Preuhs vom Demenz-Zentrum St. Antonius in Paderborn (von links).  / (Foto: cpd)

Pressemitteilung

Libori-Blumenschmuck für Demenz-Zentrum

60 Fleißige Lieschen verschönerten am vergangenen Samstag die Tische des Caritas-Tages auf dem Kardinal-Degenhardt-Platz vor der Paderborner Stadtbibliothek. Mitarbeiterinnen des Diözesan-Caritasverbandes haben diese Pflanzen jetzt an das Demenz-Zentrum St. Antonius in Paderborn übergeben. mehr

Auf dem Platz vor der Stadtbibliothek wird beim Caritas-Tag am Libori-Samstag eine bunte Mischung aus Unterhaltung und Information angeboten.   / Foto: cpd / Jonas

Pressemitteilung

Zwölf Gruppen nominiert

Caritas-Stiftung verleiht am zweiten Libori-Wochenende den Pauline-von-Mallinckrodt-Preis an ehrenamtliche Initiativen / Caritas lädt zum Fest der Begegnung mehr

Aktuelle Termine

(Auswahl)

30.
- 31.
August
59955 Winterberg

Erste gemeinsame KAG Tagung NRW

Wir laden Haupt- und Ehrenamtliche ein, die Müttergenesung kennenzulernen. mehr


15.
September
57072 Siegen

Laudato si

Seit 2009 haben die christlichen Kirchen in Deutschland die Zeit vom 1. September bis zum 4. Oktober zur Schöpfungszeit erklärt. Damit wurde eine Anregung der orthodoxen Kirche umgesetzt. Diese Zeit soll dazu dienen, den Schöpfer zu lobpreisen ... mehr


17.
September
58239 Schwerte

"Sage, was du tust, und tue, was du sagst"

Walk your talk... heißt es im Englischen, wenn man auf Worte Taten folgen lassen soll mehr


18.
September
33098 Paderborn

Zeitmanagement und Selbstorganisation

„Der ideale Tag wird nie kommen. Er ist heute, wenn wir ihn dazu machen" Horaz mehr


19.
September
33098 Paderborn

Respekt - Auftaktveranstaltung der Deutschen U20-Meisterschaften im Poetry-Slam

Der Respekt vor dem Anderen: Das haben die Caritas und Poetry Slam gemeinsam. Das ist seit spätestens seit dem Paderborner Caritas-Poetry Slam 2017 in der Marktkirche klar. Deshalb ist der Caritasverband Partner der deutschen U20-Meisterschaften ... mehr


25.
- 26.
September
58239 Schwerte

Mitarbeitergespräche als Instrument von Führung

Wer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen möchte, muss mit ihnen sprechen. Dabei ist die Kommunikationsfähigkeit eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Führungserfolg. mehr


25.
- 26.
Oktober
53721 Siegburg

Barcamp Soziale Arbeit

Digitalisierung wandelt alle gesellschaftlichen Bereiche: Arbeitswelt, Freizeit, Konsum, Wohnen, soziale Beziehungen und auch die soziale Arbeit. Getrieben wird sie durch technische Innovationen. Wie weit wird der Wandel gehen? mehr


24.
September
58239 Schwerte

Führungsaufgabe Gesundheit

Gesundheitsgerechte Mitarbeitendenführung ist lernbar! mehr


17.
November
33102 Paderborn

Anwenderforum: on-off - Einsamkeit 4.0

Vereinsamung gilt zu Unrecht als privates Schicksal. Der schrittweise Verlust wichtiger sozialer Bindungen wird von uns auch als gesellschaftliches Risiko wahrgenommen. Betroffene – gleichgültig ob alt oder jung – können dem oft mit eigenen ... mehr


Hausarbeit gemeinsam meistern: Zusammen in der Küche / Foto: Meinschäfer

Wo eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung notwendig ist, werden zunehmend Frauen aus Osteuropa eingesetzt. Ihre Beschäftigung erfolgt oft in einer rechtlichen Grauzone. Ihre Arbeit unterliegt meist keiner Kontrolle, Schutzrechte bestehen oft nur auf dem Papier. mehr