URL: www.caritas-paderborn.de/pressemitteilungen/marmelade-hilft-muettern/1312933/
Stand: 10.11.2017

Pressemitteilung

Marmelade hilft Müttern

Claudia Menebröcker überreichte den Erlös der Marmeladen-Aktion an Sabine Lohmann, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung im Erzbistum Paderborn, und Geschäftsführer Klaus Tintelott.Claudia Menebröcker (links) überreichte den Erlös der Marmeladen-Aktion an Sabine Lohmann, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung im Erzbistum Paderborn, und Geschäftsführer Klaus Tintelott. (Foto: cpd/Jonas)

Marmelade kochen für einen guten Zweck: Ob Erdbeer-Prosecco oder Kiwi-Apfel-Zucchini – Bewohner, Betreute und Mitarbeiter von 19 Pflege- und Altenhilfeeinrichtungen der Caritas im Erzbistum Paderborn ließen sich nicht lange bitten. Mehr als 500 liebevoll dekorierte Gläser mit 28 Marmeladensorten kamen zusammen. Beim Caritas-Tag in der Libori-Woche in Paderborn wurden sie für eine Spende angeboten. Das Ergebnis: exakt 1178,91 Euro. Einen Scheck mit der erlösten Summe überreichte Claudia Menebröcker von der Abteilung Altenhilfe beim Diözesan-Caritasverband Paderborn an Sabine Lohmann, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung im Erzbistum Paderborn.

Die Spende wird dort gebraucht. Denn die Kosten der Kurmaßnahme werden zwar von den Krankenkassen übernommen, aber: „Bei vielen Familien scheitert die Kur an den Nebenkosten“, erklärt Sabine Lohmann. Dazu gehören der gesetzliche Eigenanteil, Fahrt- und Gepäckkosten sowie weitere Nebenkosten, die während des Aufenthaltes entstehen. Für manche Familien sind diese Zusatzkosten zu hoch. Dann springt die Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung mit Spendengeldern ein.

„Sie haben einen großartigen Beitrag geleistet, um die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung und hier insbesondere die Anliegen der kurbedürftigen Frauen und Kindern zu unterstützen“, bedankten sich jetzt Sabine Lohmann und Klaus Tintelott, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung, bei den Senioren und Mitarbeitern der beteiligten Altenheime.

An der Marmeladen-Aktion beteiligten sich 19 Altenhilfeeinrichtungen aus Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Hallenberg, Hagen, Herne, Herzebrock-Clarholz, Iserlohn, Langenberg, Meschede, Paderborn, Rietberg, Verl und Warburg.

Copyright: © caritas  2018