URL: www.caritas-paderborn.de/termine/wozu-braucht-es-eigentlich-ein-christliches-leitbi/1210208/
Stand: 18.03.2016
  • 12. Juni 2018

    12:30 Uhr - 16:30 Uhr

Anmeldefrist:

4. Juni 2018

Wozu braucht es eigentlich ein christliches Leitbild?

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 12. Juni 2018 findet von 12:30-16:30 Uhr die diesjährige Veranstaltung der Diözesanstelle Krankenhausseelsorge in Kooperation mit dem Diözesanen Ethikrat statt.

Der Titel lautet

"WOZU BRAUCHT ES EIGENTLICH EIN CHRISTLICHES LEITBILD? HEILSAMES HANDELN IM HORIZONT VON MEDIZIN, ETHIK UND SEELSORGE"

Veranstaltungsort ist das Katharinen-Hospital in Unna. Inhaltlich geht es um die Bedeutung eines christlichen Leitbildes in den katholischen Krankenhäusern im Erzbistum Paderborn. Was ist eigentlich das besondere an einem christlichen Leitbild im Unterschied zu einem humanistischen? Wie steht es mit dem Anspruch, der in den Leitbildern ausgedrückt wird und der alltäglichen Wirklichkeit in den Einrichtungen? Wieso wird dieser Anspruch überhaupt vertreten und was unterscheidet die christlichen Einrichtungen dabei von privaten oder öffentlichen Trägern? Inwiefern tragen die Leitbilder zu einem ganzheitlichen heilsamen Handeln bei und welche Rolle spielen dabei die Medizin, Ethik und Seelsorge untereinander?

Als Referenten werden Herr Prof. Dr. Markus Flesch und Herr Prof. Dr. Werner Wertgen zum Thema sprechen. Im Zentrum steht auch in diesem Jahr ein Erfahrungsaustausch und eine Vernetzung der unterschiedlichen Teilnehmenden und ihren Professionen.

Wir bitten Sie, sich per Mail spätestens bis zum 04. Juni 2018 bei der Diözesanstelle Krankenhausseelsorge (studientagung@t-online.de) anzumelden.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Thomas Becker
Vorsitzender Diözesan-Ethikrat 


gez. Pfarrer Frank Wecker
Diözesanbeauftragter für Krankenhausseelsorge

Download

Wozu braucht es eigentlich ein christliches Leitbild? Heilsames Handeln im Horizont von Medizin, Ethik und Seelsorge

Copyright: © caritas  2018