Hilfe durch Dich – in Herne

Der Mindestbeitrag im Caritasverband Herne beträgt 12 € jährlich, also 1 € monatlich, nicht mal 4 Cent am Tag, mit denen Du etwas wirklich Gutes tun kannst.

Dein Beitrag wird in drei Teile geteilt, einen Teil erhalten die Caritas-Konferenzen vor Ort, einen der Caritasverband Herne und einen der Diözesan-Caritasverband Paderborn. Wenn Du freiwillig einen höheren Beitrag leisten möchtest, wird der Differenzbetrag zum Mindestbeitrag vollständig den Caritas-Konferenzen in Deinem Wohnort zur Verfügung gestellt.

  • Die Caritas-Konferenzen vor Ort kümmern sich ehrenamtlich um Menschen in Not in ihren Pfarrgemeinden in Herne. 
  • Der Caritasverband unterstützt mit Deinem Beitragsanteil unverzichtbare Einrichtungen und Dienste, die ohne Spenden und Mitgliedsbeiträge gar nicht oder nur eingeschränkt finanzierbar sind, wie z.B. die allgemeine Sozialberatung, die Hospiz-Arbeit, die Flüchtlingshilfe und die Kinderferienfreizeiten.
  •  Der Diözesan-Caritasverband Paderborn stellt seinen Anteil vollständig den Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn zur Verfügung, die aus diesem Anteil die Bildungsangebote für das ehrenamtliche Engagement organisieren.

Die ständig erhöhte Alarmbereitschaft der Psyche lässt die Muskelanspannung steigen, chronische Verspannungen und Schmerzen sind die Folge: Prävention bietet das Arbeitslosenzentrum in Herne.  / (Foto:  Sauer)

Sozialcourage

Erzbistum Paderborn

Rückenbeschwerden durch Stress: Arbeitslosenzentrum Herne bietet präventive Physiotherapie: „Wir gehen auf einen langen Spaziergang durch einen schönen Wald, wir sehen wie alles grün wird, wie sich die Knospen öffnen. Der Waldboden ist weich, wir sinken ein mit unseren Füßen. Wir entdecken eine schöne Wiese mit vielen Frühlingsblumen.“ mehr