URL: www.caritas-paderborn.de/aktuell-presse/presse/initiative-experiencing-europe-gestartet-0da52ff3-1440-413a-92ba-3491d4ed0591
Stand: 10.11.2017

Pressemitteilung

Initiative „Experiencing Europe” gestartet

Auftaktveranstaltung von „Experiencing Europe“ in MünchenAuftaktveranstaltung von „Experiencing Europe“ in München (v. l.) Dr. Ariane Reinhart, Personalvorstand Continental, Moderatorin Andrea Rexer, Süddeutsche Zeitung, Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit, Finja Carolin Kütz, Deutschlandchefin der Strategieberatung Oliver Wyman(Foto: Oliver Wyman/Wiehmeier)

Junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren, die aufgrund geringer beruflicher Chancen an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) teilnehmen, können jetzt auch Kurzpraktika im europäischen Ausland absolvieren. Mehrere Großunternehmen, die Bundesanstalt für Arbeit sowie die Caritas haben dafür die Initiative "Experiencing Europe” gestartet. Zu den Projektpartnern gehört auch der Diözesan-Caritasverband Paderborn. Die Teilnehmer besuchen innerhalb von vier Wochen zwei Länder und absolvieren dort zwei aufeinanderfolgende Praktika von jeweils zwei Wochen. Als Gastfamilien stehen Mitarbeiter vor Ort bereit. Zudem steht an jedem Standort ein etwa gleichaltriger Betreuer für gemeinsame Freizeitaktivitäten zur Verfügung. So knüpfen die Praktikanten neue Kontakte und erhalten wertvolle Einblicke in das jeweilige Land.

Die Auftaktveranstaltung für die Initiative "Experiencing Europe" fand jetzt in München statt. Mit dabei waren Vertreter von Unternehmen  wie Continental, Oliver Wyman, Deutz, BMW, Schaeffler, Schmitz Cargobull, Deutsche Telekom, Allianz, Vapiano, Deutsche Bank, Linde, Deutsche Post, DHL, Thomas Cook - Condor, BASF und der  Axel Springer Verlag. Kooperationspartner sind die Bundesagentur für Arbeit, das CSR Kompetenzzentrum im Deutschen Caritasverband als Informations- und Koordinierungsstelle und die Deutsche Angestellten-Akademie München.
 
Erste Erfahrungen hat man bereits seit Juni 2017 sammeln können. Unter dem Namen "We l.o.v.e. Europe" haben unter der Federführung von Continental und Oliver Wyman bereits 23 junge Menschen an mehreren europäischen Standorten zwei vierzehntägige Kurzpraktika absolviert.  "Wir möchten den europäischen Gedanken stärken und gleichzeitig jungen Erwachsenen mit beruflich geringeren Chancen neue Perspektiven geben", erklärt Dr. Ariane Reinhart, Personalvorstand Continental. "Schulnoten sagen nicht zwingend etwas über das Potential von Mitarbeitern aus - es kommt auf die persönlichen Fertigkeiten und Fähigkeiten sowie die Lernmotivation jedes Einzelnen an."  Die Caritas sieht in der Initiative nicht nur einen weiteren Baustein, um jungen Menschen die Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern. "Unsere Initiative kann gerade angesichts der heutigen Europa-Skepsis auch einen Beitrag zur europäischen Integration leisten", betont Christoph Eikenbusch vom Diözesan-Caritasverband Paderborn. 

Copyright: © caritas  2017